WPC Sichtschutz – optimaler Schutz vor fremden Blicken

Einfamilienhaus mit WPC Sichtschutz im Neubaugebiet
© U. J. Alexander – stock.adobe.com

Im eigenen Garten möchten wir uns zurückziehen und wünschen uns dabei eine ordentliche Privatsphäre.

Mit einem WPC Sichtschutz können Sie sich effektiv vor den Blicken anderer Passanten schützen. Sammeln Sie Kräfte, kommen Sie zur Ruhe – und das ganz ohne neugierige Passanten.

Entdecken Sie moderne Sichtschutzwände und erfahren Sie zudem die Vor- und Nachteile von WPC.

Was ist WPC?

WPC (engl. Wood-Plastic-Composites) ist ein Verbundwerkstoff aus Holz und Kunststoffen. Das längst bei WPC Gartenhäusern etablierte Material setzt sich vermehrt auch in weiteren Gartenprodukten durch.

Meist ist WPC aus 60% Holz und 40% Kunststoff zusammengesetzt. Der höhere Holzanteil sorgt für die natürliche Optik, während der Kunststoffanteil robuste Eigenschaften sowie eine hohe Langlebigkeit bietet.

Was unterscheidet WPC Zäune von klassischen Holzzäunen?

Selbstverständlich ist ein klarer Vorteil von Holz die altbekannte Optik. Schon immer war es das gängige Material, das für Gartenzäune verwendet wurde.

Die Hersteller suchten nach ressourcenschonenden Alternativen, die eine ähnliche Optik aufweisen. So entstand das heute immer beliebter werdende Material WPC.

Im Folgenden sind weitere Vor- und Nachteile von WPC sowie Holz aufgeführt.

Holz

  • erfordert eine regelmäßige Behandlung mit Schutzmitteln und Öl
  • nimmt Feuchtigkeit auf, was zu Schimmelbildung führen kann das Holz wird morsch
  • ist ein arbeitendes Material und verzieht sich langfristig

WPC

  • ist pflegeleicht und erfordert keine Behandlung mit Schutzmitteln
  • ist langlebig und wetterfest
  • splittert nicht
  • verfärbt sich nur minimal im Laufe der Zeit
  • lässt sich vielfältig verarbeiten, so dass Sie eine breite Auswahl an Designs vorfinden

HORI WPC Sichtschutzzäune mit Glaselementen

Das Familienunternehmen Holz-Richter GmbH blickt auf mehr als 60 Jahre Geschichte im Holzfachhandel zurück. Unter der Eigenmarke HORI vertreibt das Unternehmen WPC Zäune.

HORI überzeugt mit einem großen Produktportfolio und einer herausragenden Qualität. Vor allem die WPC Sichtschutz Komplettsets erfreuen sich einer großen Beliebtheit.

Möchten Sie weg von der klassischen Holzoptik, bietet HORI auch Sichtschutzwände mit Glaselementen an. Das Glas wirkt im Zusammenspiel mit der Holzoptik für eine moderne und besondere Atmosphäre.

WPC Sichtschutz mit Glaselement
© schulzfoto – stock.adobe.com

WPC Sichtschutz: So einfach ist die Pflege und Reinigung

Ist Ihr WPC Zaun verschmutzt, können Sie diesen mit warmem Wasser unter Zugabe eines Reinigers auf Essigbasis säubern. Mit einer Wurzelbürste entfernen Sie stärkere Verschmutzungen.

Achten Sie unbedingt darauf, dass der Reiniger nicht auf der Oberfläche antrocknet und keine Rückstände hinterlässt. Diese Stellen können schnell ausbleichen.

Verzichten Sie unbedingt auf kreide- oder lösemittelhaltige Reinigungsmittel, da es in das Material eindringen und zu Verfärbungen führen kann. Kratzer können Sie vorsichtig mit einem Schleifvlies entfernen.

Schwarze Stockflecken bzw. Schimmelsporen können Sie mit chlorhaltigen Haushaltsreinigern entfernen. Dosieren Sie diese immer nach Herstellervorgaben und spülen Sie die Bereiche anschließend ordentlich mit Wasser ab.

Sichtschutzwand aus Holz und Anthrazit farbenen Pfosten
© U. J. Alexander – stock.adobe.com

Montage einer WPC Sichtschutzwand

Grundsätzlich haben Sie die Wahl zwischen vormontierten Zaunfeldern und einem Stecksystem.

Aufgrund der Windlast und des Eigengewichts ist das Verankern in einem Betonfundament empfehlenswert. So können Sie für einen sicheren Stand sorgen.

Vormontierte Zaunfelder Die gerahmten Zaunfelder werden mittels Haltern oder Beschlägen an den Zaunpfosten befestigt. Es sind Bohrarbeiten erforderlich, um die einzelnen Elemente im Boden zu verankern.

Stecksystem Ihr handwerkliches Geschick ist zwar mehr gefordert, dafür bietet Ihnen das Stecksystem aber eine flexible Konstruktionsmöglichkeit. Die Profilbretter werden durch eine Nut-Feder-Verbindung oder mit Zwischenleisten zusammengesteckt. Anschließend müssen die Lagen bis zur gewünschten Zaunhöhe übereinander schichten.

Niedrige Sichtschutzwand vor mehreren Bäumen
© hcast – stock.adobe.com

WPC Sichtschutzzäune: Perfekte Lösung für mehr Privatsphäre

Wenn Sie sich im eigenen Garten vor den Blicken anderer schützen wollen, eignet sich ein WPC Sichtschutz hervorragend dazu.

Ihnen stehen zahlreiche Variationen und Ausführungen zur Verfügung, die sich in jeden Gartenstil optimal einbinden lassen. Darüber hinaus sind die Zäune besonders pflegeleicht und leicht zu reinigen.

Sorgen Sie ab sofort für Privatsphäre und erholsame Zeiten in Ihrer kleinen Wohlfühloase.

Letzte Aktualisierung am 14.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach oben scrollen